Tipp zur Digitalen Selbstverteidigung: Temporäre „Spam“ E-Mail Adressen zur kurzfristigen Registrierung | SharkLasers

veröffentlicht am:

in der Kategorie

veröffentlicht am:

in der Kategorie

Beschreibung von:

Link:

Weiterführende Links:

Beschreibung von:

Link:

Ergänzende Links:

Service für temporäre E-Mail Adressen für eine anonyme Registrierung bei verschiedenen Web-Services.

Wer kennt das nicht: Man ist auf der Recherche nach einem Produkt und muss sich zum testen zunächst einmal registrieren. Ohne sich genauer damit auseinanderzusetzen wofür die angegeben Daten eigentlich „missbraucht“ werden, kann es schnell zu einer E-Mail Flut an Registration und Werbemails kommen und die Abmeldung / das Löschen der Daten ist mühsam und benötigt Zeit der Auseinandersetzung, sofern die Website oder Firma doch nicht das richtige bereitstellt.

Die Informationen verbleiben dann in der Datenbank der jeweilig anbietenden Organisation und können im Zweifel sogar bei immer wieder vorkommenden „Hacks“ abhandenkommen. Um sich zu schützen geben viele dann zumindest ausgedachte Adress- und Personendaten an, spätestens aber bei der E-Mail Adresse ist es dann notwendig im Sinne der 2-Faktor Authentifizierung die Accounteröffnung zu bestätigen. Als Konsequenz bleibt das personenbezogene Datum „E-Mail“ Adresse als immer zuzuordnen.

Ein temporäres, anonymes E-Mail Postfach ohne Registrierung kann hierbei helfen. Ein Beispiel hierfür ist SharkLasers. (Es gibt viele weitere)

Wie ist es zu benutzen:

  1. Auf der Startseite finden sich zwei gelbe Textfelder
    Beispiel: nhctuydn | sharklasers.com

    Diese beiden Felder ergeben zusammen die E-Mail Adresse. Da es sich beim ersten Eintrag um Zufallswerte handelt, können diese einfach beibehalten werden. Auf Wunsch kann man hier aber auch selbst etwas eingeben.
  2. Diese E-Mail Adresse (nhctuydn@sharklasers.com) kann nun einfach dort benutzt werden, wo ihr keine personenbezogenen Daten angeben möchtet.
  3. ACHTUNG: Nach dem schließen der Website ist wird auch gleichzeitig das Postfach mit allen Inhalten gelöscht. Lasst also die Website geöffnet um eine ggfs. eingehende E-Mail in dem unteren Feld zu lesen und ggfs. bearbeiten zu können
  4. Wenn eine neue Adresse benötigt wird, öffnet ihr die Seite einfach neu

Tipp: Verwendet zusätzlich einen Adblocker wie bspw. uBlock origin oder Privacy Badger um Tracking und Werbung grundsätzlich zu verhindern und noch weniger Spuren im Internet zu hinterlassen.

SUCHE

Newsletter

Interessiert an einer wöchentlichen Zusammenfassung der neuen Inhalte?

Termine

Mitarbeit

Kennst du interessante Projekte oder hast du hilfreiche Tipps aus der Praxis?

Sende sie einfach an Email to Image Generator oder stelle sie selbst unter „Beitrag vorschlagen“ ein

Informationen bzgl. Stellenanzeigen

Zudem suchen wir nach Menschen, die Lust haben sich inhaltlich und/oder strukturell im Projekt einzubringen. Melde dich!

Partnerschaft