Sozialarbeit und Datenschutz: Worauf achten? | D3

veröffentlicht am:

in der Kategorie

Beratungen per Messenger, ein Smartphone in der Tasche – Alltag im Bereich der Sozialen Arbeit. Dabei lauern immer wieder potentielle Datenschutzprobleme. Kai Fritzsche von rediak concept teilt mit D3 – so geht digital seine Erfahrungen und sinnvolle Tools.

Was passiert eigentlich, wenn ein:e Sozialarbeiter:in in einem Einzelgespräch auf dem Smartphone „Ketamin“ googelt? Diese Frage stellte sich Digitalreferent Kai Fritzsche, als er sich vor einigen Jahren als Streetworker mit dem Thema Datenschutz für Sozialarbeitende zu beschäftigen begann.

Newsletter

Interessiert an einer wöchentlichen Zusammenfassung der neuen Inhalte?

Tagungen und Termine

Mitarbeit

Kennst du interessante Projekte oder hast du hilfreiche Tipps aus der Praxis?

Sende sie einfach an Email to Image Generator oder stelle sie selbst unter „Beitrag vorschlagen“ ein

Informationen bzgl. Stellenanzeigen

Zudem suchen wir nach Menschen, die Lust haben sich inhaltlich und/oder strukturell im Projekt einzubringen. Melde dich!

Partnerschaft