Referent_in im Arbeitsbereich Digitale Barrierefreiheit in Studium und Lehre | ASH Berlin

veröffentlicht am:

in der Kategorie

Die ASH Berlin hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Referent_in im Arbeitsbereich Digitale Barrierefreiheit in Studium und Lehre zu vergeben.

Im Kompetenznetzwerk Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre der ASH Berlin ist – in enger Kooperation mit dem Arbeitsbereich Digitale Mediendidaktik – zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 31.12.2024 eine_n Referent_in im Arbeitsbereich Digitale Barrierefreiheit in Studium und Lehre (Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen) mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 100% zu besetzen.

Die Stelle wird gefördert aus Mitteln der Berliner Qualitäts- und Innovationsoffensive im Rahmen des Verbundprojektes „Plattform für angewandtes, digitales Lehren und Lehren“ (PadLL) der Berliner Hochschulen ASH, BHT, HTW und HWR. Die_der Stelleninhaber_in übernimmt die wissenschaftliche Koordination und Steuerung des Aufgabenbereiches und eine Multiplikator_innenfunktion für alle Mitgliedergruppen und unterstützt die nachhaltige Umsetzung des Aufgabenbereichs innerhalb der ASH Berlin. Dabei unterstützt sie_er die Hochschule auf vielfältige Weise bei der Entwicklung digitaler
Barrierefreiheit in Studium und Lehre.

SUCHE

Newsletter

Interessiert an einer wöchentlichen Zusammenfassung der neuen Inhalte?

Termine

Mitarbeit

Kennst du interessante Projekte oder hast du hilfreiche Tipps aus der Praxis?

Sende sie einfach an Email to Image Generator oder stelle sie selbst unter „Beitrag vorschlagen“ ein

Informationen bzgl. Stellenanzeigen

Zudem suchen wir nach Menschen, die Lust haben sich inhaltlich und/oder strukturell im Projekt einzubringen. Melde dich!

Partnerschaft