Infodienst über das Digitale im Sozialen

Gesprächs- und Beratungsangebot für Jugendliche in der Gaming-Szene | Let’s talk: Gaming

veröffentlicht am:

in der Kategorie

Der Verein Let’s talk: Gaming bietet Kindern- und Jugendlichen in der Gaming-Szene ein lebensweltliches Gesprächs- und Beratungsangebot um sie dort anzutreffen, wo sie sich innerhalb ihres Alltags aufhalten.

Auszug aus dem Vereinskonzept:
Let’s talk: Gaming ist ein Verein, der sich mit Gaming und dessen Nutzung beschäftigt.
Dabei steht das Motto: «Let’s talk» im Vordergrund des Vereins. Anhand des Mottos «Let’s talk» soll die Kommunikation rund um und über das Thema Gaming, in verschiedenen Zielgruppen, gefördert werden.
Mit diesem Grundgedanken steht Let’s talk: Gaming für zwei zentrale Angebote.

  • Der Verein setzt sich einerseits für die Wissensvermittlung und
    Informationsweitergabe zum Thema Gaming für Eltern und Interessierte ein.
    Dieses Angebot trägt den Namen «Infoabende», bei welchem
    Informationsabenden stattfinden. Diese sollen zum Thema Wissen vermitteln
    und dabei die Chance bieten, selbst in die Gaming-Welt einzutauchen.
  • Als zweites Angebot, schafft der Verein anhand des Angebotes «Checkpoint»
    die Möglichkeit für Kinder und Jugendliche, sich mit uns über eine
    Gamingplattform auszutauschen. Dabei soll dieses Angebot nicht nur ein
    gemeinsames Spielen ermöglichen, sondern auch als Anlaufstelle zur
    Unterstützung dienen.

Die Angebote sind gruppenspezifisch aufgebaut und sind an den jeweiligen
Bedürfnissen und dem Wissen orientiert.
Dabei vertritt der Verein Werte wie Transparenz und Offenheit sowie eine
ausgewogene Haltung, beim Umgang mit der Spielewelt.

Beschreibung von: