Infodienst über das Digitale im Sozialen

Aufsuchende, lebensweltorientierte digitale Jugendarbeit | Digital Streetwork Bayern

veröffentlicht am:

in der Kategorie

Das Projekt Digital Streetwork macht aufsuchende Arbeit in den digitalen Lebenswelten von Jugendlichen – bspw. Instagram, Discord, Reddit, Twitch

Das Projekt „Digital Streetwork“ ist  im September 2021 beim Bayerischen Jugendring (BJR) gestartet. Durch die Beauftragung und Förderung durch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales versucht der BJR in Kooperation mit den Bezirksjugendringen und den JFF e.V. diesen Ansatz in allen Bezirken Bayerns zu erproben und wissenschaftlich zu evaluieren, um am Ende des befristeten Zeitraum (31.12.22) Empfehlungen für die Umsetzung des Ansatzes zu geben. Das Projekt ist außerdem Teil des „Aktionsplan Jugend“.

Jungen Menschen soll hiermit ein aktives  Beziehungs-, Beratungs-  und Unterstützungsangebot auf unterschiedlichen Plattformen im Netz, bspw. Instagram, Discord, Reddit, Twitch gemacht werden und sie zudem in unterschiedlichen Games für Handy, Konsolen oder Computer begleiten. Des Weiteren soll das Angebot mit bestehenden Strukturen und Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie jugendrelevanten Einrichtungen in Bayern  verwoben werden, um gemeinsame Kooperation und Synergien zu nutzen. Eine persönliche Begleitung und Weitervermittlung zu Fachstellen ist ebenfalls Bestandteil des Angebots.

Beschreibung von: